Posts Tagged ‘Polycarbonat’

Micro-USB passt, egal wie ich ihn einstecke

19. Februar 2016
Das genaue Hinschauen beim Anschließen des Kabels an ein beliebiges Micro-USB-Gerät wird überflüssig, denn egal mit welcher Seite nach oben, der Stecker passt so oder so.

Das genaue Hinschauen beim Anschließen des Kabels an ein beliebiges Micro-USB-Gerät wird überflüssig, denn egal mit welcher Seite nach oben, der Stecker passt so oder so.

Irgendwie ist es ein Luxusproblem und dennoch ein Problem. Wie wird ein USB-Kabel richtig angeschlossen? Die Chancen stehen 50:50. Ich habe das Gefühl, dass die wirklichen Chancen 90:10 stehen, denn ich stecke gefühlsmäßig den USB-Stecker falsch herum an. Daher bin ich von meinem MacBook 12 Zoll mit USB-C begeistert – der Stecker passt immer.
Wenn ich auf Micro-USB gehe, dann beginnt die große Fummelei. Da gibt es jetzt eine Lösung von Scosche. Sie brachten mit EZTip das erste, reversible Micro-USB-Kabel auf den Markt und ich hab es ausprobiert. Das genaue Hinschauen beim Anschließen des Kabels an ein beliebiges Micro-USB-Gerät wird überflüssig, denn egal mit welcher Seite nach oben, der Stecker passt so oder so. Ich fluche bei meinen schlechten Augen immer beim Anschließen meines Amazon Kindle Paperwhite. Meine Flucherei hat nun ein Ende.


Scosche verspricht die Kompatibilität mit allen Micro-USB-Geräten – angefangen bei Digitalkameras, über Lautsprecher und Ladebatterien bis zu Smartphones und Tablets – ohne dass erst überprüft werden muss, mit welcher Seite nach oben der Stecker angeschlossen werden muss. Möglich wird das durch das trapezförmige und symmetrische Design des Steckers, sodass sich die Ränder gut an die Micro-USB-Buchse anpassen können und kein Kurzschluss verursacht wird. Das Gehäuse besteht aus robustem Polycarbonat, das vor Kabelbruch schützt und dank der schmalen Form wird der Einsatz auch in Verbindung mit dickeren Handyhüllen nicht beeinträchtigt. Mit USB 2.0 wird der schnelle Datentransfer bei der Synchronisation gewährleistet.
Das 1,2 Meter lange Kabel EZTip kostet rund 10 Euro, die sich im Hinblick auf meine Nerven lohnen.

Lego-Hülle für das iPhone 5S oder gleich das Complete Protection Kit von Booq?

26. September 2013

Mit meinem iPhone 4S hatte ich eine Zeit lang den absolute Hingucker. Der Grund war meine schrille Hülle. Es war so eine Art Legohüille, vom Hersteller ICU. Natürlich war das Produkt nicht offiziell von Lego lizensiert, aber eine Show war es dennoch. Die Noppen auf der Hülle hatten zufälligerweise die gleiche Größe, damit Legosteine darauf halten konnten. Ich bekam immer wieder Nachfragen, woher ich diese starke Hülle hatte.

Meine neue Lego-Hülle fürs iPhone 5S

Meine neue Lego-Hülle fürs iPhone 5S

Aber das iPhone ist schon lange nicht mehr im Dienst. Im Moment nutze ich das iPhone 5 und warte auf das 5S (in Gold). Und endlich, endlich seit gestern habe wieder eine neue Legohüille. Diese stammt vom Hersteller Belkin und ist ein offizielles Lizenzprodukt von Lego. Für den stolzen Preis von rund 30 Eurpo für ein bisschen Plastik habe ich nun Lego immer dabei. Es gibt die Hülle in drei verschiedenen Versionen. Ich habe mich für die Version mit blauer Platte und rotem Rahmen entschieden. Die gesamte Hülle ist aus griffigen Polycarbonat in China gefertigt. Es gibt noch die Hülle mit blauer Platte und schwarzen Rahmen sowie blaue Platte mit pinken Rahmen

Rundum-Schutz für das iPhone von Booq.

Rundum-Schutz für das iPhone von Booq.

Nachdem ich ja ein goldenes iPhone bestellt habe, sollte vielleicht jeder die umstrittene Farbe sehen. Vielleicht entscheide ich mich noch für das transparente Complete Protection Kit meines Lieblingstaschenhersteller booq. Das Complete Protection Kit vereint eine ultradünnen Hülle aus robustem Polycarbonat mit einem solidem Displayschutz aus Sicherheitsglas. Im Vergleich mit herkömmlichen Folien bietet das stabile Glas entscheidende Vorteile: Das kratzfeste Material lässt sich völlig unkompliziert installieren, pellt nie ab und ist äußerst langlebig. Das leichte, transparente Case sitzt nahezu nahtlos wie eine zweite Haut und bringt so das elegante Design sowie die frischen Farben der neuen iPhone-Modelle voll zur Geltung. Alle Anschlüsse bleiben frei zugänglich.

Ich weiß, das sind Luxusprobleme. Aber jetzt heißt es erst einmal warten auf Apple. Das iPhone 5S hat den Lieferstatus Oktober. Das Jahr hat Apple aber nicht genannt.

iPad-Schutz im Kroko-Look

14. Juli 2010
Meine iPad-Hülle im Kroko-Design von SwitchEasy.

Meine iPad-Hülle im Kroko-Design von SwitchEasy.

Ich tu mich schwer mit Plastikhüllen, seien sie für das iPad, iPhone oder iPod. Doch hin und wieder nutze ich sie. Neulich bekam ich die Hüllen von SwitchEasy zu Gesicht, die doch recht auffällig sind. Deren Alleinstellungsmerkmal sind innovatives Design, hochwertige Materialien, schnelle Umsetzung von Ideen, umfangreiches Zubehör und hohe Flexibilität. Gerade vom letzten Punkt konnte ich mich selbst überzeugen. Für mein iPhone wählte ich einen auffälligen Kroko-Look. Ich bastelte die Fashion-Schutzhülle namens Reptile über mein iPhone. Und es passierte: Das Plastik brach. Der Rahmen aus widerstandsfähigem GE Lexan Polycarbonat sollte das iPhone zuverlässig vor Stößen und verhindert Kratzer schützen. Doch es brach. Ich hatte eine Montagsausgabe, ein Mängelexemplar. Als ich mich beschwerte, dachte ich, dass ich eine umfangreiche Verteidigungsstrategie aufbauen musste. Nein, die Schutzhülle von SwitchEasy wurde kurzerhand ausgetauscht. Am nächsten Tag kam das UPS-Auto und brachte mir kostenlos einen Ersatz. Vorbildlich dieser Service von SwitchEasy.

Und seitdem macht die Schutzhülle genau das, was sie machen soll: Sie schützt zuverlässig und sieht gut aus. Mit der ultra-robusten Schutzhülle Reptile setzt SwitchEasy jetzt ein echtes Gadget-Highlight für modebewusste iPhone-Besitzer. Die Innenhülle der Reptile legt sich wie eine zweite Haut um das iPhone und sticht mit ihrem markanten Krokodilmuster sofort ins Auge. Superleicht und ultrarobust, bietet die Reptile dem iPhone 3G / 3GS optimalen Schutz. Das verarbeitete Material ist griffig und lässt das Smartphone problemlos in die Hosentasche gleiten. Ob in Schwarz, Weiß, Smaragd, Hellbraun oder Violett, die Krokodilleder-Textur bewahrt das iPhone in gefährlichen Situationen – wie den Tiefen der Handtasche oder im alltäglichen Großstadtdschungel – vor Kratzern.

SwitchEasy legt jeder Schutzhülle eine Vielzahl von Accessoires bei. Die beiden antistatischen Schutzfolien halten dauerhaft und verhindern Kratzer am empfindlichen Display. Ist das iPhone erst einmal in das edle Kroko-Kleid gehüllt, können sämtliche Funktionen problemlos weiter genutzt werden. Ein Microfaser-Tuch hält das Display glänzend sauber. Die mitgelieferten Schutzstecker verhindern, dass unnötiger Staub in die Anschlüsse gelangt.

Da ich mein iPhone bereits mit dem markanten Kroko-Design spazieren führe, kann ich nun auch mein iPad exklusiv im Partnerlook einkleiden. Möglich macht es die neue Schutzhülle Reptile für das iPad. Die Reptile für das iPad ist zum Preis von 40 Euro verfügbar. Erhältlich ist die Reptile in Schwarz, Weiß, Smaragd, Hellbraun oder Violett.