Posts Tagged ‘Vielflieger’

Warten am Kofferband

17. September 2008

Wenn möglich, dann gebe ich am Flughafen mein Gepäck nicht gerne auf. Bisher ist es nur einmal nicht an meinem Bestimmungsort gelangt, sondern traf ein paar Tage später ein. Wenn möglich, deklariere ich mein Gepäck als Handgepäck. Hier muss ich mich zwar auf das Notwendigste beschränken, doch es hat einen enormen Vorteil: Ich muss nicht bei der Gepäckausgabe warten. Falls ich einmal doch Gepäck aufgebe, stelle ich mir die Frage: Warum kommt mein Gepäck eigentlich erst immer gegen Ende aufs Gepäcksband? Alle Leute greifen zu ihren Koffern und steuern den Ausgang an, nur ich warte wie ein Blöder am Gepäckband auf meine Koffer. Komisch, wenn ich darüber nachdenke, dann ist es ein ähnliches Phänomen an der Kasse. Kaum reihe ich mich mit meinem Einkaufswagen in einer Schlange ein, weiß ich auch schon, dass irgendwas passieren wird. Vielleicht rennt die Kassiererin weg und muss Obst nachwiegen. Vielleicht folgt der Ausspruch „Storno Kasse drei, Frau Maier bitte!“ Aber ich will nicht meckern. Vor kurzem habe ich das große Los gezogen. Nach einem 13 Stunden Flug aus LA war mein Koffer der erste auf dem Gepäckband am Flughafen. Das Gepäck des ganzen Fliegers kam hinter mir. Der Grund? Ganz einfach: In LA wurde ich gefragt, ob ich für 500 Euro zurücktreten und erst einen Tag später fliegen würde. Ja das würde ich gerne. Also bekam mein Koffer ein rotes Band und ich musste ganz regulär einchecken. Wenn mein Platz vergeben wird an einen Vielflieger, dann finden die Loader mein Gepäck schneller. Aber es kam kein Senatorkarteninhaber und ich durfte mitfliegen. So war ich der erste am Band.