Posts Tagged ‘Line Extension’

Line Extensions für Buchhandlungen durch Hergo-Schmuck

2. November 2013

Buchhandlungen verlieren immer mehr an Umsatz. Die Kunden bleiben fern und bestellen ihre Bücher lieber bei Amazon als im örtlichen Buchladen. Außerdem etabliert sich in Deutschland das eBook als Alternative zum traditionellen Papierbuch.

Hergo2

Jetzt gilt es für Buchhandlungen auf neue Konzepte zu setzen. Die Idee, auch CDs, DVDs oder gar Spiele und Spielzeug zu verkaufen, ist nicht neu. Ich habe mich mit Oliver Czelniak von Hergo auf dem Beauty Forum in München getroffen. Hergo verkauft erfolgreich Schmuck und zwar in Schreibtwarenläden, Buchhandlungen und auch in Friseursalons. In der Verlagsbranche hieß das früher Line Extension – das Angebot wird um attraktive Waren erweitert.

Dafür liefert Hergo gleich ein komplettes Sortiment mit Ständern. Siehe da, das Konzept funktioniert. Oliver Czelniak kann von erfolgreichen Abschlüssen berichten. Viele Buchhandlungen müssten allerdings über ihren Schatten springen und konsequent ihr bisheriges Modell in Frage stellen. Das fällt freilich so manchen Buchhändler schwer – vielleicht ist der Leidensdruck noch nicht so groß.

hergo1

Die ganze Sache passt natürlich auch ideal in Friseursalons. Dort trifft man in der Regel auf ein modeaffines Publikum. Ich spreche ausdrücklich nicht von den 10 Euro Billigfriseuren, sondern von den Salons mit gutausgebildeten Mitarbeitern.

Ich fand die Idee hervorragend und für überlegenswert. Daher habe ich ein kleines Interview mit Oliver Czelniak gemacht.