Posts Tagged ‘Art of Clone Wars’

Der optische Verfall bei Star Wars Clone Wars

27. Oktober 2013

Als Star Wars-Anhänger der alten Schule tat ich mich mit den Clone Wars schwer. Die TV-Serie litt zu Beginn an schwachen Zeichnungen. Die Szenen waren zu grobschlächtig, die Charaktere nicht tief genug. Das besserte sich im Laufe der Zeit. Die Verantwortlichen hatten wohl mehr Mut (und wahrscheinlich mehr Budget). Die Filme haben heute zwar noch immer nicht die Eleganz von Kinofilmen – brauchen sie als TV-Serie aber auch nicht. Durch verschiedene Mehrteiler ist die Story tiefer und komplexer geworden und das allein hat sich gelohnt.

Luke

Ich genoss die Serie komplett an einem Wochenende zusammen mit K1. Wir schauten zusammen das Art of Buch (ich hatte mal darüber gebloggt) in Ruhe an und philosophierten über die ausgezeichneten Booklets in Staffel 1und Staffel 2 der Blu ray-Version. Dank der Zeichnungen konnten wir in unser Star Wars-Universum abtauchen. Ab Staffel 3 maulte K1 und er hat recht. Aus der schönen Collector-Box waren schnöde einfache blaue Plastikboxen geworden. Der Verleih hat gespart, aber den Preis nicht gesenkt. Ich dachte, dass ich die falschen Versionen in aller Eile bei Amazon bestellt hatte, doch nichts da: ich habe mich nicht vertan. Es gibt keine aufwendigen Boxen mit Booklet mehr für Teil 3, 4 und 5. Sauerei, was der Verleih den Fans antut. Elende Geldschneiderei.

Wahrscheinlich läuft es wie immer. Erst die schwache Ausstattung und später eine Extended Version mit Booklet und Sammlerzeugs auf den Markt bringen und Fans melken. Nichts da. Clone Wars gefällt mir, aber nicht so gut, dass ich für eine TV-Serie nochmals blechen soll.

Kleiner Tipp: Wer jetzt erst einsteigt, sollte sich die Star Wars: The Clone Wars – Komplettbox überlegen, die für wenig Geld erschienenen ist. Die reicht dann aber auch.

Box