Posts Tagged ‘Fridolinspatzen’

Corona-Virus: Tag 45 der Ausgangsbeschränkung – Krise als Chance nutzen

5. Mai 2020
Kleine Läden setzen auf Online-Shops.

Kleine Läden setzen auf Online-Shops.

Am liebsten wollen einige die Corona-Krise vergessen und schnell hinter sich bringen. Am besten so weitermachen, wie vor dem Start von Corona und Ausgangsbeschränkung gelebt und gewirtschaftet wurde. Ich denke, ein weiter so wird es in vielen Bereichen nicht geben. Corona hat die Schwachpunkte der Digitalisierung in unserer Gemeinde Maisach eklatant aufgedeckt. Und in der Krise liegt jetzt eine Chance.
Viele Einzelhändler und Gaststätten hatten keine aktuelle Website nach dem Motto, so was brauchen wir nicht, denn unser Geschäft ist die Laufkundschaft. Doch wie soll der Kunde wissen, was man im Angebot hat? Ein paar Posts in Facebook und vor allem Facebook-Gruppen – das war es dann auch schon mit dem digitalen Kommunikationskonzept.

Mein Gefühl bei meinen Gesprächen war, dass Digitalisierung was unangenehmes ist. Die Zeit sollte zurückgedreht werden. Dabei sehen wir doch, was gerade möglich ist. Vereine machen ihr Vorstandssitzungen virtuell, die Chöre wie die Fridolinspatzen oder der Maisacher Kirchchor proben via Videokonferenzsoftware. Alles Sachen, die vor Corona völlig unmöglich gewesen werden. Homeschooling läuft je nach technischer Ausstattung und Engagement. Ergreifen wir die Chance bei uns im Dorf. Es geht nicht mehr um Schwarz oder Weiß. Wir werden diese unnötige Diskussion nicht mehr führen. „Wir werden das Digitale zu schätzen wissen und es bewusster nutzen, um unser analoges Leben besser zu machen.“

Damit beende ich nach 45 Teilen meine Serie zum Thema Corona und Ausgangsbeschränkung in Maisach. Ich hoffe, der Blog hat Spaß gemacht und Inspiration gebracht. Danke an alle, die mich unterstützt und mitgemacht haben.

 

Maisacher Weihnachtskonzert 2012: Alle singen mit

23. Dezember 2012
Maisacher Pfarrkirche St. Vitus samt Friedhof im Abendrot.

Maisacher Pfarrkirche St. Vitus samt Friedhof im Abendrot.

Gerne besuche ich die Maisacher Pfarrkirche St. Vitus zum Weihnachtskonzert. Gegeben wurde „Ein Weihnachtssingen der Augsburger Singschule“ von Albert Greiner und Otto Jochum. Es sangen gemischter Chor, Sound of Voices, die Fridolinspatzen des Gesangsvereins Maisach unter der Leitung von Christian Meister. Gespielt hat das arcis-ensemble München. Mir hat es prima gefallen und ich habe die Lieder zum Mitsingen mitgeschnitten. Es handelt sich um die Klassiker „Oh du fröhliche“ und „Vom Himmel hoch“. Als Zugabe gab es den  „Andachtsjodler“.  Viel Spaß beim Mitsingen.