Schrecklicher Titelsong von Star Trek Enterprise

Ihr wisst es ja, ich bin ein Trekkie. Mein Traum von Entspannung ist es, mir einige Folgen von Star Trek reinzuziehen, abzuschalten und in das Universum einzutauchen. Derzeit arbeite ich mich durch die ungeliebte Serie Star Trek Enterprise durch. Ich muss gestehen, sie gefällt mir gut, nicht so wie die Next Generation oder Voyager, aber deutlich mehr als Deep Space Nine. Jonathan Archer ist schon ok.

Was ich aber nicht mag, ist der Score der Serie. Am Schlimmsten empfinde ich das Titellied. Der Titelsong heißt „Where My Heart Will Take Me“ und wurde als „Faith Of The Heart“ bereits vom Rockbarden Rod Stewart geträllert – da hat es mir auch nicht gefallen. Für die „Enterprise“-Serie wurde das Liedchen vom britischen Opernstar Russel Watson neu interpretiert. Schreckliche US-Mucke ist herausgekommen. Geschrieben hat es Diane Warren.

Ich finde es schrecklich für eine Star Trek-Serie. Was meint ihr? Ich will beim nächsten Mal wieder richtigen Score.


Schlagwörter: , , , , , , , , , , , ,

6 Antworten to “Schrecklicher Titelsong von Star Trek Enterprise”

  1. Oliver Koch Says:

    Stimmt, dem kann ich mir nur anschließen. Der Titelsong ist eine Katastrophe – einerseits musikalisch, weil es meiner Meinung nach ein mieser Song ist, andererseits vollkommen unpassend zur Serie und noch viel unpassender zu Star Trek. Der Himmel weiß, was die Verantwortlichen geritten hat.
    Ich finde ihn grausig und vollständig daneben.

  2. maecki Says:

    Ich finde den Score nicht so schlecht. Er hätte etwas rockiger sein können.
    Aber mal davon abgesehen ist der Text des Liedes in Verbindung der Bilder des Vorspannes schon sehr passend. Der lange Weg der Entdeckungsreisen.
    Ich finde den Schnitt einfach fantastisch. Innerhalb von einer Minute wird die gesamte Geschichte der Raumfahrt und Entdeckungsgeschichte, gespickt mit realen Bildern von anderen Enterprises, bis zum Beginn an dem die Serie startet, erzählt.
    Aber wie gesagt, der Text trifft es, und transportiert natürlich wieder mal amerikanische Gefühle. So sind sie halt. Dazu kommt, das zum ersten Mal wirklich ein gesungener Song die Eröffnung macht. Was ungewöhnlich für Star Trek Serien ist. Übrigens kommt das jetzt auch bei „SG-U“. Aber es zeigt deutlich, das ein anderer Weg versucht wird, um vielleicht moderner und frischer zu wirken. Auch die Staffeln haben jetzt einen meist durchgängigen geschichtlichen Verlauf, wie in Serien wie „Babylon 5“, und sind nicht mehr nach jeder Folge abgeschlossen.
    Aber wie oben erwähnt, hätte es etwas rockiger und nicht so schnulzig produziert werden können. Wenn man einige Folgen hintereinander schaut, erwischt man sich schnell, das man dort Vorspult 😉 Und eine Minute ist lang.
    Die Serie selbst fand ich gut. Vor allem, weil es einfach mal längere Geschichten waren. Wodurch mehr auf die Persönlichkeiten eingegangen werden kann. Ich bin kein Trekkie, aber SciFi Fan. Habe bestimmt 90% aller Folgen aus dem Trekkie Universum gesehen.

  3. Michael Jäger Says:

    Ganz ehrlich, ich mag den Titelsong total. Er trifft in Verbindung mit den Bildern genau die Stimmung des Entdeckens des Neuen und Unbekannten. Ich könnte ihn stündlich hören, dann wüsste ich wenigstens, ich hätte die gesamte Staffel zuhause 😉

    • Doris Says:

      Kannst gerne vorbeikommen und mitschauen. Das Zeug läuft hier sowieso non-stop. Der Titelsong ist doch eigentlich das Beste an der Serie 😉 Nein, jetzt nicht hauen!

      • Takeda Says:

        Sehe ich auch so. Der Titelsong, ist in der Tat das beste an der Serie. Bis auf T´Pol und Phlox sind alle Charaktere der Serie unpassend.

        So traurig es ist, es wundert nicht, das die Serie nach Staffel 4 abgesetzt wurde.

        Allerdings, frage ich mich echt, was man an DS9 aussetzen kann? Zweifelsohne, war „DS9“ nach „TOS“ ein Highligt.

  4. Kay Says:

    Tach auch ,

    Nach langer Pause begann ich alle Staffeln nochmal zu sehen und muß feststellen : Die Serie ist wirklich viel besser als noch beim ersten mal.
    Der Titelsong ist doch eigentlich so schlecht nicht.
    Außerdem bin ich froh ,dass es überhaupt noch was „neueres“ von Star Trek zu sehen gibt als die bekannten alten „Stücke“.

    Hat jemand eigentl. eine Ahnung ,ob da demnächst etwas neues gibt ?

    MfG Kay

Kommentar verfassen - Achtung das System speichert Namen und IP-Adresse

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.


%d Bloggern gefällt das: