Corona-Virus: Tag 29 der Ausgangsbeschränkung – Lebensmittel aus dem Automaten

Die Versorgungslage mit Lebensmitteln in der Gemeinde Maisach ist gesichert. Die Supermärkte und Wochenmärkte haben geöffnet. Liefer- und Abholdienste sind eingerichtet. Und als zusätzliche Stütze der Versorgung haben sich Lebensmittelautomaten von Selbstvermarktern im Gemeindegebiet von Maisach im Landkreis Fürstenfeldbruck etabliert.
In Zeiten von Corona boomen die Automaten scheinbar. Mir wurde berichtet, dass sie öfters als früher von ihren Betreiber aufgefüllt werden, weil die Nachfrage nach den Produkten gestiegen ist. Gründe sind wohl die Ausgangsbeschränkung, HomeOffice und die Osterferien. Menschen bleiben zu Hause und orientieren sich am Ort nach Lebensmitteln aus der Region. Und wir haben einige Lebensmittelautomaten zu bieten.


Auf der Straße Richtung Überacker gibt es beim Autohaus Walter an der Tankstelle den Wurst- und Fleischautomaten vom Widmann. Ich selbst bin Fan von den Ochsenfetzen, die ich für die Familie auf den Grill lege. Frisch, aus regionaler Schlachtung. Natürlich kaufe ich auch beim heimischen Metzger, aber wenn ich aufgrund Abstandshaltung keine Lust aufs Warten habe, nehme ich den Weg über den Fleischautomaten. Hier ein Video von mir aus dem Jahre 2016 wie so ein Ding funktioniert:

Frische Kartoffeln gibt es in der Kartoffelhütte in der Hauptstraße. Es ist ein blaues Häuschen. Darin gibt es Kartoffeln und frische Eier vom Bauern. Zudem gibt es Heu und Stroh, für das ich persönlich allerdings keine Verwendung habe.

Daneben gibt es den überdachten Automaten vom Schlammerl-Hof mit regionalen Produkten wie Eier, Nudeln und Brotaufstrich. Mir schmeckt es und die ganze Sachen nutze ich regelmäßig. Für die Landwirte, die diese Automaten und Hütten betreiben, ist es eine zusätzliche Einnahmequelle in der Zeit.

Im Ortsteil Malching gibt es einen Eier-Automat vom Dinkel. Dazu gibt es Brucker Land Produkte. Es ist eine schöner Ergänzung zum Hofladen mit festen Öffnungszeiten.

Ach ja, der Franz Käser in Malching hat eine Feuerholzverkaufshütte. Wer was zum Anschüren braucht, ist da an der richtigen Adresse. Vielleicht etwas für Fans der Feuerschale, denn der Kachelofen hat im Moment Pause.


Bei all meiner Begeisterung für diese Automaten und Hütten, mich stört, dass ich nicht elektronisch bezahlen kann. ECash geht nicht, schade. Aber vielleicht ist dies nur mein Problem.
Wie sind eure Erfahrungen mit Automaten in der Gemeinde Maisach? ich brauche keine Bashing wegen Anonymität oder Aussagen wie „ich kaufe nur in den Geschäften ein und brauch das neumodische Zeugs nicht“. Gibt es weitere Automaten im Gemeindegebiet? Ich hab welche in Bergkirchen und FFB gesehen.

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , ,

Kommentar verfassen - Achtung das System speichert Namen und IP-Adresse

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.


%d Bloggern gefällt das: