Interview zum HSS-Schülerzeitungspreis Die Raute 2011

Auch in diesem Jahr war ich wieder Jury-Mitglied des Hanns-Seidel-Stiftung Schülerzeitungspreises Die Raute. Die Raute wird zum zweiten Mal verliehen. 180 Schülerzeitungen aus ganz Deutschland hatten sich beim Auftakt im vergangenen Jahr an dem neuen Wettbewerb beteiligt. Dieses Mal waren es über 200 Einsendungen.

Ich habe mit Dr. Franz Guber, verantwortlicher Abteilungsleiter für den Wettbewerb ein kleines Videointerview geführt. Wer gewonnen hat, wird nicht verraten.

Der mit 4.500 Euro dotierte Preis wird nach Schularten getrennt in den drei Kategorien „Journalistischer Einzelbeitrag“, „Kreativität und Gestaltung“ bzw. „Informationsvielfalt“ verliehen. Die Jury, der ich angehöre, wählte 15 erste Plätze unter den eingesendeten Schülerzeitungen aus, die jeweils ein Preisgeld von 300 Euro erhalten. Der Preis belohnt die Bedeutung der Schülerpresse herausstellen und das journalistische Engagement der Schülerinnen und Schüler belohnen. Der Name „Die Raute“ geht zurück auf das Stiftungslogo, das als Bildmarke eine Raute enthält.

Schlagwörter: , , , ,

Kommentar verfassen - Achtung das System speichert Namen und IP-Adresse

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.


%d Bloggern gefällt das: