Social Media: Warnung vor gefährlichen Facebook-App

Social Media ist genial, wenn man weiß, was man tut. Und leider wissen auch die bösen Buben da draußen, wie Social Media funktioniert und nutzen den Spieltrieb der User aus. Kaspersky Lab warnt vor einer gefährlichen Facebook-App, die aus der Neugier der Nutzer Geld macht, indem sie den Versand einer bestimmten SMS provoziert. Ich bekomme gerade aus Schülerkreisen viele Spielanfragen von Farmwille, Glücksnuss und Co. Da kann schnell auch etwas gefährliches dabei sein.

Was ist aktuell passiert? Durch das Klicken auf einen Link im Facebook-Chat wird auf dem Profil vieler Facebook-Nutzer eine schädliche App platziert – und das nur, weil ihr Interesse auf eine Schocknachricht gelenkt wurde.

Dieses Chat-Fenster tauchte auf in Facebook.

Dieses Chat-Fenster tauchte auf in Facebook.

Obwohl die Applikation aufgrund ihres offenbar zufällig gewählten Namens leicht als maliziös zu identifizieren ist, waren bisher erschreckend viele Nutzer von der Bedrohung betroffen. Vor allem Nutzer in der Ukraine, in Indien und in den USA haben der schädlichen App Zugriffsrechte gewährt und ihrer Verbreitung unter den eigenen Facebook-Freunden somit Tür und Tor geöffnet. Deutsche Facebook-Nutzer waren von der Attacke bisher kaum betroffen. Die Betonung liegt auf bisher.

Zugriff auf die Freunde.

Zugriff auf die Freunde.

Die Rechte erschleicht sich die Applikation, indem sie unter anderem um Zugriffserlaubnis auf Basisinformationen wie Freundschaften bittet, bevor die Schocknachricht vollständig offenbart wird – was ebenfalls Skepsis wecken sollte. Und die Nutzer, die nun nach wie vor neugierig sind, was sich hinter der schockierenden Meldung verbirgt, werden aufgefordert, an einem Quiz teilzunehmen – vermeintlich, um sich zur Spam-Vermeidung als Mensch zu verifizieren.

Schnell noch autthorisieren, um am Quiz teilzunehmen.

Schnell noch autthorisieren, um am Quiz teilzunehmen.

Die Ergebnisse des Quiz erhalten sie, sofern sie bereit sind, eine SMS an eine bestimmte – natürlich kostenpflichtige Nummer – zu versenden. Auf diese Weise erhalten die Cyberkriminellen etwa drei Euro von jedem Opfer dieser Applikation.

3 Euro kostet die SMS zur Quizteilnahme.

3 Euro kostet die SMS zur Quizteilnahme.

 

Schlagwörter: , , , , , ,

2 Antworten to “Social Media: Warnung vor gefährlichen Facebook-App”

  1. Marina Says:

    Gar nicht schlecht, wie die Kriminellen das immer wieder einfädeln und durchsetzen. Dazu braucht es aber immer noch die Mithilfe der Facebook-Nutzer, leider gibt es viel zu viele, die solchen Apps leichtfertig Zugriff gewähren….
    VG Marina

  2. Social Media & Medienkompetenz: Fast jedes zweite Kind in Sozialen Netzwerken unterwegs « Redaktion42's Weblog Says:

    […] Und nicht immer kennt man die Online-Freunde auch im wirklichen Leben. Ein großes Risiko ist das Kapern einer digitalen Identität („Identity Hijacking“). Dabei wird ein Profil des Opfers unter dessen richtigem Namen […]

Kommentar verfassen - Achtung das System speichert Namen und IP-Adresse

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.


%d Bloggern gefällt das: