Original Star Wars Trilogie kommt (vielleicht) doch noch auf Blu ray

Klar hat Han Solo zuerst geschossen. Foto: Fox

Klar hat Han Solo zuerst geschossen. Foto: Fox

Han hat zuerst geschossen! Immer und immer wieder haben wir Star Wars-Fans über diesen Satz diskutiert. Ich kann es beweisen, ich war im Kino dabei und hab Zeugen, wie Han Solo den fiesen Greedo erschoss. Immer wieder haben wir uns geärgert, dass George Lucas in seinen Überarbeitungen von 1997 und 2004 seiner Star Wars-Filme eine glatte Geschichtsfälschung begangen hat. Und es geht dabei nicht nur um das Einkopieren bunter digitaler Effekte und Bildchen. Lucas betrieb mit den überarbeiteten Versionen eine Geschichtsglättung. Han Solo war ein Mörder, denn er schoss zuerst. Lucas machte aus ihm erst später ein Opfer, das als zweiter seine Laserwaffe zog.
Jüngere Star Wars-Fans konnten diese Sakrileg-Diskussion an der Orginal Star Wars-Trilogie wohl nie verstehen. Immer wieder höre ich, es sei doch egal. Nein, es ist nicht egal.


Für die Jüngeren war Han Solo immer in makelloser Held. Nein, war er eben nicht. Jetzt hat vielleicht auch die jüngere Generation die Chance zu entdecken, wie Star Wars auf uns Fans der ersten Stunde ursprünglich gewirkt hat. Aus der Gerüchteküche hört man, dass der Disney-Konzern überlegt, noch vor dem Start des neuen Films Star Wars: Episode VII – Das Erwachen der Macht die Orginal Star Wars-Trilogie auf Blu ray herauszubringen.
Die ganze Diskussion ins Rollen brachte eine abgefangene E-Mail des Disney-Konzerns, in der die Rede von einer Veröffentlichung von Star Wars in der „originalen Form” war. Damit kochten am Wochenende die Wogen hoch. Nun die Rechte der Original-Trilogie von Krieg der Sterne, Imperium schlägt zurück und Rückkehr der Jedi-Ritter liegen bei Fox und nicht bei Disney, dennoch ist die Sache spannend und wäre zu schön, um wahr zu sein.
Auf DVD kam 1997 die erste neue Schnittfassung heraus. Bisher liegt auf Blu ray nur die digital überarbeitete Version Star Wars: The Complete Saga I-VI vor. Hier hatte Lukas einige böse Schnitte vorgenommen, die Synchronisation etwas verändert. Neben der Han Solo-Szene in Cantina ist das Einfügen von Hayden Christensen als Anakin Skywalker 2004 am Ende der Jedi-Ritter ein Verbrechen. Als Fan hoffe ich auf die Wahrheit, denn Han schoss zuerst.

Hier die Überarbeitungen bei Imperium schlägt zurück und hier bei Jedi.

Und hier ein paar Änderungen im Bewegtbild:

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: