Musiktipp: Offenbarung für Woody Guthrie Fans

Immer wieder greife ich zu den alten Folk-Scheiben und ich bin im Moment auf dem Woody Guthrie-Trip. Bisher besaß ich nur obskure Best-of-CDs, die meist von mäßiger Soundqualität sind. Nun entschloss ich mich, zwei Sammelboxen von Woody Guthrie zu erwerben und der Kauf hat sich vollends gelohnt.

Woody1

Es handelt sich um My Dusty Road und American Radical Patriot. Beide Boxen sind großzügig aufgemacht, liefern Begleitmaterial und Hintergrundinfos. Das Wichtigste: Aus den alten Ausnahmen wurde das beste herausgeholt, soweit es bei den Aufnahmen überhaupt möglich ist.

Bei My Dusty Road ist eine vier CD-Box, die in einem Reisekoffer untergebracht sind. Die Songs stammen von den Masterbändern und wurden überarbeitet. Einmal gibt es eine Greates Hits-CD mit den bekanntesten Aufnahmen des Folkies, darunter This Land Is Your Land,  Pretty Boy Floyd oder Jesus Christ. Für mich interessanter war dann schon die zweite CD the Agitator: Sie enthält die Gewerkschaftslieder – die Songs stammen aus der Zeit der Depression und Guthrie gab den Unterdrückten eine Stimme. Mit dabei sind I’m Gonna Join That One Big Union, Tear The Fascists Down, The Ludlow Massacre. Wir erinnern uns, Woody Guthries Gitarre trug den Schriftzug “Diese Maschine tötet Faschisten.” Es waren harte Zeiten damals und die Sprache war radikal, die Guthrie in Songs packte.

Zudem gibt es die CDs Roots und die flotten Trio-Aufnahmen Woody, Cisco and Sonny. Als Zugabe gibt es zwei Postkarten und ein aussagekräftiges Booklet. Hier gibt es genaue Angaben, wie der genaue historische Hintergrund zu den einzelnen Songs war. Für Woodys-Fans eine wirkliche Offenbarung.

Woody2

Noch ein Stück weiter in die Historie geht die Sammelbox American Radical Patriot . Das streng limitierte Box-Set beinhaltet 6 CDs, eine DVD und ein 60-seitiges Buch (auch als deutlich erweiterte 258-seitge PDF-Version enthalten). Als Leckerbissen ist eine 10“ 78-rpm Vinyl mit Bob Dylans Version von Guthries “VD City” und Guthries eigenes “The Biggest Thing That Man Has Ever Done” enthalten. Aber die Sache ist wirklich nur noch was für Hardcore-Fans: In den 40er Jahren wirkte Guthrie bei diversen staatlichen Aufklärungsprogrammen mit, die die von der Wirtschaftskrise gebeutelten Amerikaner über Stromversorgung, Gesundheit, Sozialprogramme und ähnliches informieren sollten. Hierfür entstanden einzigartige Aufnahmen neuer und bekannter Songs des Liedermachers. Guthrie erzählt viel von seiner persönlichen Geschichte und es ist schon spannend, welchen Slang der Künstler spricht.

Wer sich mit der amerikanischen Folk-Musik beschäftigen möchte, der kommt um Woody Guthrie nicht vorbei. Und diese beiden Boxen haben es wirklich in sich. Hier geht dem Fan das Herz auf. Der geneigte Hörer von Radiomusik kann getrost weghören.

 

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: