Futuristische Kühlung: Dyson Air Multiplier AM02

Das erste Mal als ich dieses Wunderding erblickte war im Apple Store New York Store in der Grand Central Station. Es herrschte eine Bullenhitze und Kühlung war dringend notwendig. Beim Schlendern durch den beeindruckenden Apple Store entdeckte ich am Rande mehrerer dieser Turmventilatoren. Irgendwie passten diese Teile von Dyson in die schöne Welt von Apple. Sie sahen prima aus, sie machten, was es machen sollten – nämlich Wind und dies nahezu zu geräuschlos.

Zurück in Deutschland musste ich mir so ein Teil mit Namen Dyson AM02 Air Multiplier dringend anschaffen. Was gut für Apple ist, kann auch gut für mein Büro sein. Da die Temperaturen in meinem Dachbüro auf die 30 Grad Celsius zugingen, war ein bisschen Luft auch hier dringend notwendig. Bisher sorgte in meinem Arbeitszimmer ein Standventilator für das Umwälzenden der warmen Luft. Das Teil schepperte und quietsche, machte entweder richtig Wind oder gar keinen. Kurzum: ich fühlte mich unwohl und wollte Ersatz..

Herkömmliche Ventilatoren regulieren die Stärke des Luftstroms mit 3 oder 4 Stufen. Mein bisheriger Venti erzeugt einen stoßartigen, unregelmäßigen Luftstrom, weil er mit seinen Flügeln die Luft zerschneidet. Meine Papierstapel flogen bei dem Schwenken der Ventilatorenblätter vom Tisch, ich bekam durch den heftigen Windstoß Kopfweh und eigentlich war es Zeit für etwas neues. Die erste angenehme Eigenschaft des neuen: Beim Dyson AM02 Air Multiplier kann die Stärke des Luftstroms mithilfe eines Reglers stufenlos eingestellt werden. Die Dyson Ventilatortechnologie verstärkt den primären Luftstrahl und erzeugt einen gleichmäßigen Luftstrom – ohne Unterbrechungen. Das Papier bleibt seitdem auf dem Tisch liegen.

Vor allem ist das Ding eine Augenweide, denn so eine Technik habe ich noch nie zuvor gesehen gehabt. Es bekam 2011 auch den red dot Design Award. Wichtiger ist aber die Technik, die in den futuristischen Teil steckt. Die Luft wird durch einen schmalen Schlitz beschleunigt. So baut sich ein ringförmiger Luftstrahl auf. Dieser wird über eine Schräge geführt, um die Richtung des Luftstroms zu kanalisieren. Zusätzlich wird die umgebende Luft angesaugt und das 16fache verstärkt. Herkömmliche Ventilatoren wie mein bisheriges Klapperteil verfügen über schnell rotierende Flügel, die durch ein Gitter geschützt werden müssen. Der Dyson Air Multiplier hat kein schnell drehendes Ventilatorrad. Ich kann in den Venti fassen und nichts passiert. Da meine Kinder auch im Büro vorbei schauen, kann ich da auf der sicheren Seite sein.

Nachts verlegte ich meine Neuanschaffung ins Schlafzimmer. Die 65 Watt Leistung störten mich beim Schlaf nicht. Als ich dann doch mal wegen des Luftstroms aufwachte, griff ich einfach zur Fernbedienung und regelte die Leistung runter – locker vom Bett aus ohne aufzustehen. Vornehm geht die Welt zu Grunde.

Klarer Nachteil des Geräts ist sein Preis. 350 Euro kostet der Spaß, der alte Venti vom Baumarkt hat nur 69 Euro gekostet. Dennoch: ich bin mit dem Turmventilator AM02 von Dyson zufrieden. Der Turmventilator verfügt über eine schlanke und geradlinige Form, die nur wenig Platz in Anspruch nimmt. Der alte Venti wandert in den Keller und wenn er innerhalb eines halben Jahres nicht gebraucht wird, kann ihn gerne jemand haben.

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , ,

3 Antworten to “Futuristische Kühlung: Dyson Air Multiplier AM02”

  1. Michael Kupfer (@sonnenhexer) Says:

    Orrr, da werde ich neidisch, ich wohne in einer Dachgeschosswohnung, Backofen pur.
    Aber 350 Euro habe ich nicht über, bei mir leistet ein Standventilator treue Dienste.

  2. beenvy Says:

    Serwus,
    Dieser Thread kommt mir auch sehr gelegen, da ich auch gerade auf der Suche nach einer Kühlmöglichkeit bin. Eine Klimaanlage kommt auf keinen Fall in Frage, da es erstens zu teuer ist, zweitens habe ich dagegen eine Abneigung. Einen Tischventilator hatte ich auch bereits im Keller herumstehen, den ich mal im Sommer ab und zu in Betrieb nehme, allerdings kühlt dieser nicht so stark, wodurch die Zimmertemperatur, um ein Tick sogar wärmer wird. Aber ein Turmventilator ist schon eine wesentlich bessere Alternative, hatte kurz einen in Verwendung und kann ihn auch weiterempfehlen. Einige gute auf einen Blick: http://www.derneuemann.net/turmventilatoren-kuehlen/4681
    Gruß

  3. lotharkoetherc4 Says:

    Irgendwie passten diese Teile von Dyson in die schöne Welt von Apple.… … ddysons.wordpress.com

Kommentar verfassen - Achtung das System speichert Namen und IP-Adresse

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.


%d Bloggern gefällt das: