Das große Riesenrad in Essen

Das Riesenrad in Essen.

Das Riesenrad in Essen.

Bei einem Ausflug nach Essen lief ich über den Internationalen Weihnachtsmarkt – Partner ist dieses Jahr Spanien. Eigentlich bin ich kein Fan solcher Märkte, aber ich musste ein wenig Zeit totschlagen und schaute mir die Stände an. Am Burgplatz stieß ich auf Riesenrad aus Hannover, das ein wunderbares Lichtspiel zeigte. Es stammt von Klaus Wilhelm und Söhne aus Hannover und hat eine eindrucksvolle Höhe von 45 Metern.


Ich nahm Platz und beobachtete das nächtliche Lichterspiel mit den 36 Gondeln. Im Jahr 2012 wurde das Lichterrad auf LED umgestellt. Laut Beschreibung wurden dafür 3500 Platinen mit je 24 LEDs in verschiedenen Farben und Ornamenten verbaut. Angetrieben wird das Riesenrad von acht Motoren.
Als Münchner, der die Preise vom Oktoberfest gewohnt bin, staunte ich bei den Eintrittspreisen nicht schlecht. Die Fahrt für Erwachsene kostet 4,50 Euro, für Kinder 3 Euro. Da das Riesenrad bis 10. Januar in Essen steht, ist also nicht genügend Zeit, eine Fahrt mitzumachen. Das Riesenrad wird nur alle zwei Jahre in Essen aufgestellt. Und der Blick über den Weihnachtsmarkt aus 45 Meter Höhe lohnt sich allemal. Das Riesenrad ist ein Bestandteil der Essener Lichtwochen. An zahlreichen Orten der Innenstadt werden raffinierte Beleuchtungsanlagen installiert.

Schlagwörter: , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: