Erinnerung an Siegmund Sredzki

Erinnerung an Siegmund Sredzki im Prenzlauer Berg.

Erinnerung an Siegmund Sredzki im Prenzlauer Berg.

In Berlin entdeckte ich bei meinen Spaziergängen ein ungewöhnliche Straßenszene. Im Prenzlauer Berg war an einer Stange eines Straßenschildes eine Blume und ein Papier angebracht. Es war die Ecke Sredzkistraße Ecke Kollwitzstraße und das ganze Ensemble war eine Erinnerung an Siegmund Sredzki.
Ich hatte den Namen schon fast verdrängt, erinnerte mich nur daran, dass ich Siegmund Sredzki mal im Geschichtsunterricht (West) mitbekommen hatte.
Also habe ich das Papier an dem Straßenschild gelesen und mich ins nächste Cafe gesetzt und über Siegmund Sredzki im Netz recherchiert. Ich wusste seine Geschichte nicht. Die Geschichte der Arbeiterbewegung hatte ich mal gelesen, sie war aber nicht mehr präsent. Siegmund Sredzki war Dreher, USPAD- und später KPD-Mann und Widerstandskämpfer gegen die Nazis. Die Nationalsozialisten sperrten ihn ins KZ Sachsenhausen und ermordeten ihn 1944 nach Folterungen. In Berlin gab es sogar einmal eine Sredzki-Schule, die aber 1991 geschlossen wurde. An der Grundschule am Kollwitzplatz gibt es noch ein Denkmal, das unter anderem an Siegmund Sredzki erinnert.
Für mich war aber weniger das Denkmal als die vielmehr die Blumeen am Straßenschild ein Mahnmal. Es wurde hier an den 70. Todestag von Siegmund Sredzki erinnert, der sich am 11. Oktober jährte. Ich weiß nicht, ob in Berlin offzielle Feiern stattfanden, aber mich persönlich hat diese Straßenaktion nicht kalt gelassen.

Schlagwörter: , , , , , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: