Projektmanagement: Wie viele Mitglieder darf eine Arbeitsgruppe haben?

Dr. Michael Homberg und der Autor dieser Zeilen.

Dr. Michael Homberg und der Autor dieser Zeilen.

Vor kurzem veranstaltete ich mit meinem Kollegen Dr. Michael Homberg ein erfolgreiches Seminar zum Projektmanagement. Homberg ist erfolgreicher Projektmanager und wir gaben zusammen unser Wissen über Projekte an unsere Teilnehmer weiter. Aber wir beschränkten uns nicht auf theoretische Ausführungen über Projektmanagement, sondern übten mit unseren Teilnehmern den Ablauf von Projekten ein. Da wir 21 Teilnehmer hatten bildeten wir Arbeitsgruppen. Es stellte sich zunächst die Frage: Wie groß sollte so eine Arbeitsgruppe sein, damit die Ergebnisse sinnvoll sind?

Präsentation in den Arbeitsgruppen.

Präsentation in den Arbeitsgruppen.

Die magische Zahl sieben ist die richtige Größe einer solchen Arbeitsgruppe. Sind es mehr Teilnehmer, sollte die Gruppe geteilt werden. Sind es weniger als sieben ist es natürlich auch kein Problem. Effektive Arbeit ist ab drei Gruppenmitglieder möglich, aber die magische Zahl sieben ist die Grenze bei Besprechungen, Meetings oder Arbeitsgruppen.
Natürlich kamen mir sofort Assoziationen ins Gedächtnis: Das siebte Zeichen, die sieben Todsünden, Schneewittchen und die sieben Zwerge, die glorreichen Sieben. Aber schaut selsbt, was Projektmanager Dr. Michael Homberg dazu sagt:

Schlagwörter: , , , , , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: