Chips Herstellung mit einem Bohrer

Chips am Wochenmarkt.

Chips am Wochenmarkt.

Was gibt es nicht alles auf Wochenmärkten zu sehen? In der Regel sind die Fieranten eher irgendwelche Verkaufsstände für Klamotten, Ledergürtel oder es sind Fressbuden. Dazu gehören Buden für Döner, Pommes, Currywurst, Antipasti und ich staunte nicht schlecht für Chips. Auf dem Wochenmarkt in Maisach, eine Gemeinde westlich von München, entdeckte ich den Stand von Jakob Gottlieb aus Lenggries. Zusammen mit einem Kumpel produziert er Chips aus frischen Kartoffeln mit einem Bohrer. Selbst gemacht, frisch und frisch frittiert waren die Chips ein absoluter Renner auf dem Wochenmarkt.

Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

Eine Antwort to “Chips Herstellung mit einem Bohrer”

  1. Sabine Klotz Says:

    Sieht gut aus. Wenn das Wetter morgen paßt fahr ich mal hin. Danke für den Hinweis.
    Sabine Klotz

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: