Lauchhammer Pumpe sorgt für Wasser in Berlin

IMG_6344

Kennen Sie eine Lauchhammer Pumpe? Ich kannte sie bisher nicht. Ich habe auch keine Ahnung von Pumpen. Ein Exemplar der Lauchhammer Pumpe traf ich in Berlin traf. Sie stand einfach so am Straßenrand am Prenzlauer Berg, groß, schlank und grün. Sie trägt die Nummer 27 und sie steht genau gegenüber dem israelischen Restaurnt Zula Hummus-Cafe an der Husemannstraße 10.


Berliner kennen ihre Lauchhammer Pumpen. Die Pumpen sorgten zunächst für Löschwasser, dann für frisches Wasser in der alten Zeit und einige dieser Pumpen haben sich ins 21. Jahrhundert retten können. Sie dienen als Notversorgung und pumpen ihr Wasser direkt aus dem Grundwasser. Das bedeutet, das Wasser muss vor dem Trinken abgekocht werden. Die Pumpen sorgen im Berliner Stadtgebiet seit 1894 für das Wasser und sind nach der Kunstgießerei in Oberschlesien benannt. Die Bezirksverwaltungen kümmern sich um die Pumpen in ihren Bezirken und je nach Verwaltung wird die Pumpe gepflegt. Die Lauchhammer Pumpe in der Husemannstraße ist voll in Schuss. Nach ein, zwei Pumpversuchen mit dem mächtigen Schwengel spuckt sie Wasser aus der Drachenkopftülle.
Die Form ist immer ähnlich. Die Drachen-, Löwen- oder Schlangenkopf als Tülle sind sie wie ein Festleuchter verziert.
Leider waren die Temperaturen nicht so, dass ich meine Füße unter dem kalten Wasser abkühlen oder Kinder beim Spielen mit der Pumpe beobachten konnte. Es ist einfach zu kalt, aber ich komme gerne wieder.

IMG_6351

Schlagwörter: , , , , , , , , , , ,

Eine Antwort to “Lauchhammer Pumpe sorgt für Wasser in Berlin”

  1. Sebastian Says:

    Eine tolle Idee, diese Pumpen zu erhalten, und das gleich mit Dreifachfunktion: Sie machen optisch was her, eignen sich als Kinderbespaßung und helfen gleichzeitig den Anwohnern, wenn wegen Erdarbeiten mal wieder das Wasser abgestellt wird.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: