Frankische Spezialitäten beim Metzgerbräu in Ützing

Im Dorfladen gibt es leckere Spezialitäten aus Franken.

Im Dorfladen gibt es leckere Spezialitäten aus Franken.

Franken ist für mich immer eine kulinarische Reise wert. Bei einem Seminar in der Nähe der Korbmacherstadt Lichtenfels machte ich mit meinem Kollegen Thomas Gerlach Station beim Metzgerbräu in Ützing. Den Tipp dazu bekamen wir übrigens von Gästen im Spielcasino Bad Wiessee – so spielt das Leben.

Der Metzgerbräu wird umgetrieben von Manfred Reichert. Er braut seit über 20 Jahren Bier und treibt eine Metzgerei um. Irgendwann kam er auf die Idee, das Bier in den Wurstbottichen zu brauen und machte sich damit einen Namen in der Region. Die fränkische Wurst schmeckt fantastisch, vor allem der Schinken aus der hauseigenen Räucherkammer kann sich sehen lassen. Der Schinken wird etwas eine Woche geräuchert und erhält durch den Rauch einen fabelhaften Geschmack. Heute betriebt Manfred Reichert zudem noch eine Gastwirtschaft und einen urigen Dorfladen. Und damit nicht genug: Im Hauptberuf ist er bei der Post beschäftigt. Über mangelnde Beschäftigung kann sich der Metzgerbräu nicht beklagen.

Freundliche Begrüßung mit einem Bier durch einen Gast. So mag ich Franken.

Freundliche Begrüßung mit einem Bier durch einen Gast. So mag ich Franken.

Der kleine Dorfladen im Keller ist Kommunikationszentrum des kleinen Ortes Ützing. Kaugummis liegen neben Waschmittel, Dosenwurst steht neben Backpulver, Sekt ist aufgereiht neben Cola. Gemüse aus der Region ist ebenso zu finden wie frische Wurstwaren und schmackhaftes, selbstgebrautes Bier.

Fremde wie wir werden von den Einheimischen gleich eingeladen, ein Seidla Bier zu trinken. Ein Seidla ist in Franken ein halber Liter, wird serviert im Steinkrug und das Bier schmeckt wunderbar. Der Preis ist 1,80 Euro – also nichts für Münchner Verhältnisse aus denen ich komme. Wir bekommen gleich den Dorfklatsch mit. Im Dorfladen steht ein Stehtisch. Dort versammeln sich die Einheimischen, um Neuigkeiten auszutauschen. Ab und zu kommen Dorfbewohner herein, um Kleinigkeiten einzukaufen.

Der Eingang zum Dorfladen.

Der Eingang zum Dorfladen.

Die fränkischen Spezialitäten gibt es frisch, aber auch in Dosen. Brautwurstfülle, Rehragout, Entenjung, Presssack. Die Dosen werden mittlerweile auch per Post verschickt. Ein Anruf beim Metzgerbräu in Ützing genügt. Einen Online-Shop mit regionalen Produkten gibt es (noch) nicht. Manfred Reichert denkt darüber nach, aber in Franken will alles gut überlegt sein.

Welche Dosen soll ich alles kaufen?

Welche Dosen soll ich alles kaufen?

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , ,

3 Antworten to “Frankische Spezialitäten beim Metzgerbräu in Ützing”

  1. Johannes Metzger Says:

    Dort wo Franken noch Franken ist!

  2. Jürgen Teuber Says:

    Den Aussagen in dem Bericht kann ich nur voll und ganz zustimmen. Ich kenne jetzt den Manni seit knapp 3 Jahren, und ich muss sagen es ist immer wieder ein Erlebnis hier Franken pur zu genießen.

  3. Johannes Metzger Says:

    Heute Morgen hat sich mein Oberfrankenscout gemeldet und berichtete nur Gutes von der Metzgerbräu.

Kommentar verfassen - Achtung das System speichert Namen und IP-Adresse

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.


%d Bloggern gefällt das: