Google Glass: Näher am Geschehen

glas

Zum Nachdenken hat mich ein Vortrag von Timothy Jordan, Entwickler bei Google, über das Projekt Google Glass gebracht. In einer Nebenbemerkung bei seinem Vortrag auf der SXSW sagte er, dass wir uns bei Events zu sehr mit der Technik beschäftigen und damit weniger am Geschehen teilnehmen bzw. mitbekommen würden. Verdammt, der Kerl hat recht.

Ich bezieh es jetzt mal auf meine Person. Seit 1988 bin ich beruflich als Medienmensch tätig und sobald ich Technik einsetze, bin ich nicht mehr Teil des Geschehens, eines Vortrags, eines Events, einer Diskussion, eines Konzerts. Ich kann das Ganze nicht mehr richtig genießen, weil ich durch die Technik abgelenkt bin.

Wenn ich zum Beispiel als Fotograf arbeite, nehme ich die Welt durch den Sucher der Kamera wahr. Ich nehme nicht mehr das Gesehen wahr, sondern ich filtere, ich wähle aus – oder die Technik filtern – je nach Sichtweise. Je nach eingesetzter Optik betone oder relativiere ich Ereignisse.

Beim Filmen mit der Videokamera ist dieses Gefühl bei mir noch stärker. Ich werde Teil der Kamera, sehe ein Event unter einer anderen Perspektive, nehme das Event anders wahr. Zudem muss ich beim Filmen noch mehr auf die Technik achten als beim Fotografieren.

Das wird nicht nur mir so gehen: Wenn ich heute auf eine Veranstaltung gehe, sehe ich viele Leute (mich eingeschlossen), die Fotos oder Videos mit ihrem Smartphone oder Tablet machen. Sie sehen die Veranstaltung gefiltert durch das Device und sind im Grunde abgelenkt durch die Technik.

Das ist ein schöner Ansatz für die Google Brille. Als Brillenträger habe ich das Gestell immer auf der Nase, immer dabei. Ich denke, die Form der Berichterstattung wird sich dadurch komplett ändern. Und ich bin wahnsinnig neugierig auf die Brille.

Schlagwörter: , , , , ,

Kommentar verfassen - Achtung das System speichert Namen und IP-Adresse

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.


%d Bloggern gefällt das: