„Deep Throat“ ist tot

president1

Sicherlich war ein Grund für mich den Beruf des Journalisten zu ergreifen, die Verfilmung des Watergate-Bestsellers „All the president´s men“. Buch und Film behandeln die Ereignisse rund um den Watergate-Skandal, der von den beiden Journalisten Bob Woodward und Carl Bernstein aufgedeckt wurde. Die Ermittlungen zwangen US-Präsident Richard Nixon im Jahre 1974 zum Rücktritt. Die Recherchen der beiden Reporter gingen auf Informationen von „Deep Throat“ zurück. Das ist zum einen der Name eines Porno-Klassikers, zum anderen der Deckname des Watergate-Informaten. Dieser Informant ist jetzt gestorben. Es handelte sich um den früheren FBI-Vizechef Mark Felt. Er gab den Reportern die entscheidenden Tipps und steuerte die Ermittlungen damit in die richtige Richtung.

Die beiden Reporter Woodward und Bernstein schworen sich, ihre Quelle erst zu nennen, wenn die Quelle gestorben sei. Vor ein paar Jahren wurde das bestgehüteste Geheimnis im Journalismus gelüftet. Der Ex-FBI-Mann hatte einen Schlaganfall und outete sich 2005 in der „Vanity Fair“ nach mehr als drei Jahrzehnten als der Informant namens „Deep Throat“.

Warum half er den Reportern damals? Er führte den Rechtsstaat als Grund an, böse Zungen sagten, Felt wurde bei der Beförderung zum FBI-Chef übergangen. Sei es drum. Felt hat geredet und Nixon musste gehen. Für manche ist Felt bis heute ein Nestbeschmutzer, für die anderen ein Held, der dem Rechtsstaat zum Sieg verholfen hat. Sein Kredo war „Folge dem Weg des Geldes“. Wahrscheinlich gilt dieses Kredo heute noch immer.

Mir hat das Verhalten imponiert. Ich wollte sogar meine Facharbeit in der 12. Klasse über den Watergate-Skandal schreiben, aber meine Geschichtslehrerin lehnte ab. In der Schulzeit kam meine Passion für den Journalismus auf und daran hat die Geschichte um „Deep Throat“ sicherlich ihren Anteil. Die beiden Reporter arbeiteten ihre Erlebnisse auf und es erschien 2006 das lesenswerte Buch „Der Informant: Deep Throat – Die geheime Quelle der Watergate-Enthüller“ von Bob Woodward. 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , ,

Kommentar verfassen - Achtung das System speichert Namen und IP-Adresse

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.


%d Bloggern gefällt das: