Pop Up Unterbrechung nervt

Solche Unterbrecher nerven mich.

Solche Unterbrecher nerven mich.

Wisst ihr, was mir richtig auf den Senkel geht? Irgendwie ist es eine relativ neue Marotte, den Leser im Web mit Pop ups zu nerven, dass die Website neuen Inhalt hat. Ich lese gerne Artikel im Web, aber ich lese sie nicht immer bis zum Schluss, sondern denke das ein oder andere Mal darüber nach, was ich gerade gelesen habe. Oder ich bin abgelenkt worden, durch einen Anruf oder den Gang zum Briefkasten.

Nein, ich will nicht zur Startseite.

Nein, ich will nicht zur Startseite.

Wenn ich wieder auf dem Bildschirm schaue und dem Artikel wieder meine Aufmerksamkeit zuwenden möchte, dann ist in der Mitte ein nerviges Pop up-Fenster mit dem Hinweis, dass sich etwas auf der Startseite getan hat und ob ich die Startseite aufrufen möchte. Nein, will ich nicht. Ich will meinen Artikel weiterlesen, denn ich erwarte, dass sich die Startseite gerade bei Newsseiten aktualisiert. Das ist übrigens der Sinn einer Newsseite, die Neuigkeiten zu bringen und regelmäßig zu aktualisieren. Dafür brauche ich keinen Hinweis.
Ich rege mich echt darüber auf. Bin ich nur so empfindlich oder stört das andere Menschen auch?

grrrrrrr

grrrrrrr

Schlagwörter: , ,

4 Antworten to “Pop Up Unterbrechung nervt”

  1. Mark Says:

    Nicht nur diese Pop Ups nerven. Auch Pop Ups, man soll an Umfragen teilnehmen oder Pop Ups, man soll die Facebook-Seite mit Gefällt mir markieren nerven. Oft tauchen sie erst nach einigen Minuten auf, mittendrin, wenn man den Artikel liest und unterbrechen dabei den Lesefluss und die Informationsaufnahme. Es nervt unheimlich.

  2. fneumeier Says:

    Ja, nervtötend, extrem. Ich besuche solche Websites inzwischen konsequent nicht mehr, wenn sie mir als besonders nervig in Erinnerung bleiben. Es gibt eigentlich keine News, die ich nicht auch anderswo (und dann ohne diese Attacken) finden würde …

  3. inderst Says:

    Ich verstehe es auch als Schuss gegen die eigenen Leute, wenn man mitten in einem Artikel steckt und man (direkt oder indirekt) von der eigenen Seite aufgefordert wird, diese (wenn vielleicht auch nur temporär) zu verlassen.

  4. nitaspleasures Says:

    Und ich dachte, ich bin die einzige, die es nervt;) ist furchtbar ätzend, wie gehetzt zu werden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: