Persönlicher Nachruf auf Robin Williams

Wie oft machten wir als Kind in der Schule den gleichen Witz? Wir trafen auf dem Schulhof und dann platze es aus uns heraus: „Nano-Nano“. Es war die Begrüßungsformel von Mork vom Ork. Alle Kinder, okay zumeist die Jungs, schauten diese US-amerikanische TV-Serie eines Außerirdischen, der geschult von Fernsehkonsum auf die Erde mit seinem Ei-Raumschiff kam.
Mork vom Ork war Robin Williams. Mork vom Ork ist tot – er hat sich heute Nacht das Leben genommen.
Robin Williams verbreitete Spaß, litt aber selbst wohl unter tiefen Depressionen. Er dreht viele Filme und mir sind drei in besonderer Erinnerung geblieben, weil sie mir viel bedeuten: Good Morning Vietnam, der Club der toten Dichter und König der Fischer.

image
Der motivierende Begrüssungsschrei „Good Morning Vietnam“ wurde von uns an allen Orten der Welt eingesetzt, an denen wir befanden: „Good Morning München“, „Good Morning New York“, „Good Morning Wien“. Der Film gefiel mir als Reporter gut, basierte er doch auf den Erlebnissen des AFN-Moderators Adrian Cronauer. Und der Film war ein Aufruf zum Protest. Stell die Autoritäten in Frage, obwohl du Teil des Systems bist! Und: Rock’n’Roll ist eine Weltanschauung.

image
Im Club der toten Dichter wurde das Nutze-den-Tag-Motto ausgegeben. Carpe Diem und nicht das bescheuerte Yolo-Gehabe (you only live One) von heute. Williams spielte den unkonventionellen Englischlehrer John Keating, der seine Schüler zum eigenen Denken erzog. Vielleicht lag es daran, dass ich selbst mal so einen Lehrer hatte, der mir die drögen Fächer Deutsch und Geschichte näher brachte. Wenn ich heute die Worte „O Captain, mein Captain“ höre, kommen mir noch immer die Tränen. Es ist nicht Tradition, Ehre, Disziplin, Leistung, die wichtig sind, sondern andere Dinge.

image
Die Interpretation und das Schauspieltalent von Robin Williams in König der Fischer. Unter der genialen Regie von Terry Gilliam ging Williams auf Gral-Suche. Der Fischerkönig als Gralshüter handelt von Schuld und Vergebung und die Gralslegende wurde ins moderne Manhattan eingebettet.
Vielen Dank lieber Robin Williams für deine Filme. Ich hoffe, du wirst Frieden finden. Einen Platz in unseren Herzen hast du schon längst gefunden: „O Captain, mein Captain“ !

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , ,

Eine Antwort to “Persönlicher Nachruf auf Robin Williams”

  1. Schneewittchen Says:

    Ich danke dir für diesen sehr schönen Nachruf! Robin Williams bedeutet mir seit jeher sehr viel als Schauspieler, denn er besaß einfach ein wundervolles Talent! Er wird mir sehr fehlen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: