Was macht eigentlich ein Feng Shui-Berater?

Fengshui_Compass

Feng Shui – für die ist es esoterisches Gerede – für die anderen ist es die optimale Harmonielehre. Nachdem Feng Shui in aller Munde ist und der Buchmarkt zu diesem Thema nahezu explodiert, wollte ich es genauer wissen.

Ich traf mich mit Feng Shui-Beraterin Claudia Kruppa zum Gespräch. 2006 hat sie eine Feng Shui Schule mit Sitz in Erding gegründet. Dort können sich Interessierte zum Feng Shui-Berater ausbilden lassen oder Weiterbildungen absolvieren. Interessanter fand ich aber das Dienstleistungsangebot. Neben Privatpersonen berät Claudia Kruppa unter anderem Hotels und Krankenhäuser in Sachen Feng Shui. Ihre Referenzenliste liest sich interessant: Hotel Tieflehner Hof im Pitztal, Frauenarztpraxis Dr. Unverdorben (Erding), Kliniken an der Paar und Krankenhaus Aichach sind unter anderem darunter.

Ziel des Feng Shui ist die Harmonisierung des Menschen mit seiner Umgebung, die durch eine besondere Gestaltung der Wohn- und Lebensräume erreicht werden soll. Das klingt gut. Die Kunden erhalten aufgrund einer genauen Analyse zahlreiche Vorschläge zur Optimierung des Arbeits- bzw. Unternehmensumfelds. Die vorgeschlagenen Maßnahmen sind auf den Kunden abgestimmt unter Zuhilfenahme der Chinesischen Astrologie. Ich kann mir vorstellen, dass manche Interessierte auf das Wort Astrologie allergisch reagieren. Entscheiden muss jeder für sich selbst. Bei Interesse lässt sich Kontakt mit Claudia Kruppa über ihre Website aufnehmen.

Schlagwörter: , , , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: