Als Friseur auf einem Kreuzfahrtschiff

Irgendwann werde ich eine Kreuzfahrt machen. In jüngster Zeit kreuzen immer mehr Menschen meinen Weg, die sich mit dem Thema Kreuzfahrt auseinandersetzen. Da wäre zum einem mein guter Freund Franz Neumeier mit seinem extrem erfolgreichen Kreuzfahrtblog Cruisetricks.de, dann ist es eine Bekannte aus der Gastronomie, die auf einem Schiff als Service-Kraft anheuern will und dann sind es mehrere Bekannte, die eine Kreuzfahrt gebucht haben. Bald bin ich auch soweit.

Friseurin Lorena Hartl Polanco sucht Talente für Kreuzfahrten.

Friseurin Lorena Hartl Polanco sucht Talente für Kreuzfahrten.

Vor kurzem traf ich in Düsseldorf auf einer Friseurmesse die Friseurin Lorena Hartl Polanco. Die sympathische Friseurin vermittelt Friseure und Kosmetiker auf Kreuzfahrtschiffe und ich finde dies eine interessante Geschäftsidee und eine große Chance für Friseure, die über ihren Tellerrand hinausblicken wollen. Lorena Hartl Polanco hat während der vergangenen sechs Jahre für Steiner Transocean als Kosmetikerin, Rezeptzionistin und Spa Managerin an Bord zahlreicher Schiffe gearbeitet. Sie umrundete auf zahlreichen Schiffen die Welt und hat aus meiner Sicht einen abwechslungsreichen Arbeitsplatz. „Die Erfahrungen, die ich in dieser kurzen Zeit gewonnen habe, sind nicht mit dem Leben an Land zu vergleichen. Mit solch vielen verschiedenen Nationalitäten und Kulturen zusammenzuarbeiten, hat mich unglaublich bereichert“, sagte sie mir auf der Messe in Düsseldorf.
Der Job an Bord ist stressig, das steht außer Frage. Dort arbeiten, wo andere Urlaub machen, bedeutet für viele eine Herausforderung. Ich denke aber auch, dass sich diese Herausforderung und dieser Stress lohnen. Der Umgang mit Menschen allerlei Nationen stärkt das Selbstbewusstsein und auch das Englisch. Aus dem klassischen Schulenglisch wird ein gesprochenes Englisch und sorgt dafür, dass Friseure und Kosmetiker über den Tellerrand hinausschauen. Und der Job an Bord eines Kreuzfahrtschiffes bedeutet auch, gute Qualität in hohem Tempo abzuliefern.


Lorena Hartl Polanco sucht auf zahlreichen Messen und in Berufsschulen nach geeignetem Personal. Mal sehen, ob ich die Dame auch auf die HAARE 2016 nach Nürnberg bringen kann. Die HAARE ist die wichtigste Friseurmesse in Süddeutschland und hier findet Lorena Hartl Polanco sicherlich Interessenten für diese Form des Friseurberufes. Die Bewerber durchlaufen ein Bewerbungsverfahren und werden nach London zu einer finalen Auswahltagung eingeladen. Wer diese besteht, durchläuft zahlreiche Schulungen und wird fit gemacht. Dann geht es ab aufs Kreuzfahrtschiff. Das Arbeitsverhältnis ist etwa auf neun Monate befristet, danach geht es weiter aufs nächste Schiff zum nächsten Job. Damit das klar ist, ich werde mich nicht bewerben, außer es werden Reiseblogger für eine Kreuzfahrt gesucht.

Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: